Das Kompetenzzentrum Hygiene und Medizinprodukte (CoC) wurde 2010 durch die Kassenärztlichen Vereinigungen (KV´en) und die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) gegründet. Das CoC ist bei der KV Baden-Württemberg angesiedelt und besteht aus einem zweiköpfigen Team.

Eine der Hauptaufgaben des CoC ist es, sich bereits bei Änderungen oder Anpassungen rechtlicher Rahmenbedingungen einzubringen, damit die Strukturen des niedergelassenen Bereichs im Themenfeld Hygiene und Umgang mit Medizinprodukten entsprechend Berücksichtigung finden.

Ein anderer Schwerpunkt des CoC ist, die Hygieneberaterinnen und -berater der einzelnen KV´en in ihrer Tätigkeit fortzubilden und zu unterstützen. Die Hygieneberaterinnen und -berater informieren die jeweiligen KV-Mitglieder rund um das Thema Hygiene und Medizinprodukte und geben Hilfestellung zur Umsetzung in die tägliche Praxis. 

 

 

Abbildung:
Die Fachkompetenz des CoC steht den einzelnen Arztpraxen bundesweit und flächendeckend in Form von qualifizierten Hygieneberaterinnen und -beratern zur Verfügung: Über die jeweilige Kassenärztliche Vereinigung finden Ärzte und Praxen ihre zuständigen Ansprechpartner, welche Hilfestellung zur Umsetzung des Hygienemanagements in ihrer Einrichtung geben können.